Vorwort

 
 

PrimA-Fragebogen Freiwillige


Freiwilligenarbeit gilt in unserer Gesellschaft als besonders wichtig. Wir wissen aber noch zu wenig über
die Möglichkeiten und Grenzen in diesem Feld. Deshalb möchten wir mit dieser Befragung all diejenigen
ansprechen, die an einer freiwilligen Tätigkeit interessiert sind oder bereits freiwillig tätig waren bzw. sind.

Die Beantwortung wird ca. 15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Alle Eingaben bleiben anonym und
werden vertraulich und nach den Vorgaben der Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

Wir würden uns freuen, wenn Sie möglichst alle Fragen beantworten. Es steht Ihnen aber frei, einzelne
Fragen zu überspringen.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Hinweis: 'Freiwilligenarbeit' steht hier gleichbedeutend für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt.
Dies meint die in der Regel unbezahlte Aktivität für das Gemeinwohl (gegebenenfalls wird eine Aufwandsentschädigung gewährt).


Autor:

Prof. Pohlmann, Abteilung Interdisziplinäre Gerontologie, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften,
Hochschule München 

 

Bitte weiter auf der nächsten Seite. 

Ihre Erfahrungen in der Freiwilligenarbeit

 
 

Frage 1

Derzeitige Freiwilligentätigkeit

 
 
 


 
 
 

Frage 3

Haben Sie für Ihre freiwillige Tätigkeit eine Schulung/Qualifizierung erhalten?

 
 
 
 

Frage 4

Wie schätzen Sie Ihren zukünftigen zeitlichen Einsatz in einer Freiwilligentätigkeit (gegebenenfalls nach Abschluss Ihrer gegenwärtigen Freiwilligentätigkeit) ein?
Kreuzen Sie bitte ein Kästchen zwischen 0=keine Beteiligung und 100=sehr hohe Beteiligung an.

0

100


 

 
 


 

Wichtige Bestandteile einer freiwilligen Tätigkeit aus Ihrer Sicht

Teilen Sie uns bitte im nächsten Fragenblock mit, unter welchen Voraussetzungen Sie sich für eine freiwillige Tätigkeit entscheiden würden. Wenn Sie bereits Freiwilligenarbeit geleistet haben oder derzeit leisten, würde uns ebenso Ihre jetzige Einschätzung interessieren.

 

Frage 5

Welche Vorstellungen oder Vorlieben haben Sie in Bezug auf eine
Freiwilligenarbeit? Bitte geben Sie an, welche von den folgenden
Aussagen für Sie zutreffen. 

 

5.1 Ich möchte gern praktische Tätigkeiten ausüben.

 

  


5.2 Vor allem möchte ich mit Menschen arbeiten.

 

  


5.3 Ich möchte gern Verantwortung übernehmen.

 

  


5.4 Ich möchte selbstständig arbeiten.

 

  


5.5 Eine Bezahlung meiner Freiwilligenarbeit wäre mir wichtig.

 

  


5.6 Die Einbeziehung eigener Erfahrungen in die Tätigkeit ist mir wichtig.

 

  


5.7 Die Verbundenheit mit dem Arbeitgeber der Freiwilligenarbeit ist mir wichtig.

 

  


5.8 Der regelmäßige, enge Austausch mit freiwilligen oder bezahlten Kollegen ist mir wichtig.

 

  


5.9 Ich möchte möglichst viel lernen oder mich weiterqualifizieren.

 

  


5.10 Im Rahmen einer freiwilligen Tätigkeit möchte ich unbedingt etwas zusammen mit anderen tun.

 

  


 


 
 
 

Frage 6

Wenn Sie es sich aussuchen könnten, wäre die gewünschte
Dauer einer freiwilligen Tätigkeit für Sie...

 
 
 

Frage 7

Bei einer Freiwilligentätigkeit ist mir eine regelmäßige fachliche Begleitung oder Supervision/Reflexion wichtig.

 
 
 

Frage 8

Als Dankeschön oder Gegenleistung meiner freiwilligen Tätigkeit
könnte ich mir vorstellen (maximal 3 Antworten):


 


 

Frage 9

In welchem Verhältnis stehen berufliche und freiwillige Tätigkeiten
grundsätzlich zueinander? Bitte geben Sie an, inwieweit die folgenden
Aussagen aus Ihrer Sicht zutreffen. 

Freiwilligenarbeit ist eine Konkurrenz zur beruflichen Tätigkeit

 

  


Freiwilligenarbeit ist eine Ergänzung zur beruflichen Tätigkeit

 

  


Es gibt starke Überschneidungen zwischen freiwilliger und beruflicher Tätigkeit.

 

  



 

Frage 10

Welche Anforderungen stellt eine freiwillige Tätigkeit im Allgemeinen?
Sagen Sie bitte jeweils, ob das Folgende Ihrer Ansicht nach
in starkem Maß, in gewissem Maß oder gar nicht
bei einer freiwilligen Tätigkeit gefordert ist. 

10.1 Organisationstalent

 

  


10.2 Führungsqualitäten

 

  


10.3 Hohe Einsatzbereitschaft

 

  


10.4 Fachwissen

 

  


10.5 Mit Menschen gut umgehen können

 

  


10.6 Mit Behörden gut umgehen können

 

  


10.7 Belastbarkeit

 

  


10.8 Ideenreichtum, Kreativität

 

  


10.9 Selbstlosigkeit

 

  


10.10 Gutes Zeitmanagement

 

  


Arbeitsfeld und Zielgruppen der Freiwilligenarbeit

 

Frage 11

Grundsätzlich könnte ich mir vorstellen, mich zukünftig
in folgenden Bereichen ehrenamtlich oder als Freiwilliger
zu engagieren (maximal fünf Antworten):



 

Frage 12

Für welche Zielgruppen/ Kunden sind Sie freiwillig tätig, bzw. können
Sie sich vorstellen, freiwillig tätig zu werden? Bitte geben Sie an,
welche von den folgenden Aussagen für Sie zutreffen. 

12.1 Ich möchte gern intergenerativ, d.h. mit mehreren Generationen zu tun haben.

 

  


12.2 Ich möchte gern bei Kindern und Jugendlichen arbeiten.

 

  


12.3 Ich möchte gern bei Erwachsenen arbeiten.

 

  


12.4 Ich möchte gern bei älteren Menschen arbeiten.

 

  


12.5 Ich möchte gern bei Angehörigen von älteren Menschen arbeiten.

 

  


 


Ältere Menschen als Zielgruppe der Freiwilligenarbeit

Die schnelle Alterung unserer Gesellschaft fordert von Hilfsangeboten, und damit auch von Freiwilligen, dass sie sich mit Alter und älteren Menschen beschäftigen. Teilen Sie uns bitte über die folgenden Fragen mit, wie Sie zu dieser Aussage stehen.

 

Frage 13

Haben Sie bereits in Ihrer beruflichen Praxis oder im privaten Umfeld Erfahrungen mit älteren Menschen (60+) machen können?


 
 

Frage 14

Meine bisherigen Erfahrungen/ Kontakte mit älteren Menschen sind, zeitlich gesehen,...

 
 

Frage 15

Wie haben Sie Ihre Kontakte mit älteren Menschen empfunden? 

15.1 Zufriedenstellend

 

  


15.2 Belohnend

 

  


15.3 Überfordernd

 

  


15.4 Belastend

 

  


15.5 Gewinnbringend

 

  


15.6 Anregend

 

  


15.7 Langweilig

 

  


15.8 Einseitig

 

  


 


 
 

Frage 16

Unter welchen Umständen wären/sind Sie bereit, sich freiwillig
für ältere Menschen und/oder deren Angehörige zu engagieren?
Bitte wählen Sie bei jeder Aussage die für Sie zutreffende
Antwort aus. 

16.1 Wenn ich bei einer Einrichtung oder einem Verein im Büro arbeiten kann.

 

  


16.2 Wenn ich Hausbesuche bei den Älteren/Angehörigen machen kann.

 

  


16.3 Wenn die Älteren/Angehörigen zu mir in die Einrichtung kommen.

 

  


16.4 Ich könnte mir vorstellen, bei hilfebedürftigen Älteren freiwillig tätig zu werden.

 

  


16.5 Ich würde gern mit rüstigen, fitten Älteren arbeiten.

 

  


16.6 Ich kann mir vorstellen, die Angehörigen von älteren Menschen zu unterstützen.

 

  


16.7 Es ist mit wichtig, durch eine freiwillige Tätigkeit vorbeugend einzugreifen.

 

  


16.8 Es wäre mir wichtig, dass die Älteren nicht körperlich krank oder pflegebedürftig sind.

 

  


16.9 Es wäre mir wichtig, dass die Älteren/Angehörigen keine psychischen Krankheiten wie Demenz haben.

 

  


16.10 Wenn ich mich selbst durch eine Freiwilligentätigkeit besser auf mein Alter vorbereitet fühle.

 

  



Ihre Person

Damit wir ein wenig wissen, mit wem wir es zu tun haben, folgen ein paar Fragen zu Ihrer Person. Bitte beantworten Sie diese korrekt oder lassen Sie die Fragen einfach aus. Aufgrund der allgemein gehaltenen Fragen ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

 

 
 

Frage 18

Nennen Sie uns bitte Ihr Geschlecht:

 
 

Frage 19

Welche der folgenden Lebens- bzw. Wohnsituationen trifft auf Sie zu?

 
 

Frage 20

Welchen höchsten Schulabschluss haben Sie?
Teilen Sie uns dies bitte anhand dieser Liste mit.

 
 

Frage 21

Welche der folgenden Erwerbssituationen trifft auf Sie zu?

 


 
 
 

Danke
PrimA-Fragebogen Freiwillige Feb. 2014

Vielen Dank, dass Sie uns einen Teil Ihrer Zeit und Energie zur Verfügung gestellt haben.

Wir wissen dieses Engagement sehr zu schätzen.
Wenn Sie an den Ergebnissen dieser Befragung interessiert sind oder sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren könnten, schreiben Sie uns:

christian.leopold@hm.edu oder paula.heinecker@hm.edu

Autor:
Prof. Pohlmann, Abteilung Interdisziplinäre Gerontologie, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule München